Advertise on this Site!

blogarama - the blog directory
Alterative Medicine Blogs - Blog Catalog Blog Directory

Mourning Lady With A Rose / Trauernde Frau mit Rose (01)

Tomb figure at Melaten Cemetery in Cologne, Germany.

Grabfigur auf dem Melatenfriedhof in Köln.

———-

Der Melaten-Friedhof ist der Zentralfriedhof von Köln und befindet sich im Stadtteil Lindenthal des gleichnamigen Stadtbezirks. Er wird südlich begrenzt durch die Aachener Straße, im Osten durch die Piusstraße, westlich stellen die Oskar-Jäger-Straße und der Melatengürtel die Begrenzung und im Norden die Weinsbergstraße. Der Name „Melaten“ rührt her von dem bereits im 12. Jahrhunderts nachgewiesenen Heim für Kranke und Aussätzige (umgangssprachlich noch heute verwandt: malade = krank). 1243 wurde erstmals der „hoff to Malaten“ urkundlich erwähnt.

Der im Jahre 1980 unter Denkmalschutz gestellte Melatenfriedhof ist heute ein interessantes Ausflugsziel, vor allem wegen der vielen hier bestatteten Prominenten, den interessanten Grabmälern und des parkähnlichen Charakters der Anlage, das eine ökologische Nische mitten in einer Großstadt bildet.

A-H

Wilhelm Albermann, Bildhauer (Lit. L)
Wolfgang Anheisser, Bariton (MA)
Wilhelm Backhaus, Pianist (Flur 20 in E)
Fritz Bachschmidt, Schauspieler (Flur 63)
Herrmann Becker, Oberbürgermeister von 1875 bis 1885 (HWG)
Matthias Biercher, Architekt (HWG)
Willy Birgel, Schauspieler (Lit. D)
Hans Böckler, deutscher Politiker und Gewerkschaftsfunktionär (Flur 60A)
Lis Böhle, Schriftstellerin (Lit. J)
Heinrich Bürgers, Reichstagsabgeordneter (Grab nicht erhalten)
Theo Burauen, Oberbürgermeister von 1956 bis 1973 (MA)
Ludolf Camphausen, Politiker und Bankier (Lit. L)
Hermann Cardauns, Historiker (Lit. B)
Claus Hinrich Casdorff, Journalist (Lit. J, Nr. 269)
Wilhelm Ludwig Deichmann, Bankier (HWG)
Daniel Heinrich Delius, Regierungspräsident in Köln (HWG)
René Deltgen, Schauspieler (Lit. D)
Hein Derichsweiler, Bildhauer (Flur E4, Nr. 60A3+4)
Kurt Neven DuMont, Deutscher Zeitungsverleger
Marcus Theodor DuMont, Gründer der Kölnischen Zeitung (HWG)
Michael Joseph DuMont, Dompfarrer (HWG)
Johann Maria Farina, Createur des Eau de Cologne (Gedenktafel und Familiengruft HWG)
Jean Marie Farina, Produzent des Eau de Cologne (Gedenktafel und Familiengruft HWG)
Johann Maria Carl Farina, Produzent des Eau de Cologne und Stifter (Grabstätte wird für alle Zeiten von der Stadt Köln gepflegt, Flur 60)
Arno Faust, Maler, Musiker und Karikaturist (Flur 64)
Karl Flach, Deutscher Unternehmer
Robert Januarius von Frankenberg (1807–1873),General der Infanterie und Gouverneur von Köln (Lit.C)
Peter Joseph Früh, Gründer der Früh-Kölschbrauerei (Flur 72a)
Ludwig Gies, Bildhauer (Flur 44)
Robert Görlinger, Oberbürgermeister von 1948 bis 1949 (Flur 60a)
Hermann Götting, Sammler und Kölner Original (Flur 28, Nr. 145)
Andreas Gottschalk, Arzt und Revolutionär (Lit. K)
Johannes Gross, Publizist
Fritz Gruber, Photokina-Mit-Gründer, Photographiesammler und Publizist (wHWG)
Hermann Julius Grüneberg, Chemiker und Gründer der Chemischen Fabrik Kalk
Bernhard Günther, Politiker (Flur 94)
Wolfgang Hahn, Kunstsammler und Chefrestaurator am Wallraf-Richartz-Museum (Flur 56)
Albin Hänseroth, Intendant der Kölner Philharmonie (Flur 20 in E, Nr. 43)
Josef Haubrich, Kunstmäzen (Flur 72a)
Herbert Hax, Vorsitzender der „Fünf Wirtschaftsweisen“ von 1992 bis 2000 (Lit. O, Nr. 17–18)
Iwan David Herstatt, Bankier (Lit. D)
Ferdinand Hiller, Komponist (HWG)

I-P

Billy Jenkins, Zirkus- und Varieté-Künstler (Flur 55)
Gerhard Jussenhoven, Komponist (Flur 12 in C, Nr. 124–126)
Hans Katzer, Politiker (Flur H)
Gerhard Kegel, Jurist (Flur 78, Nr. 42–44)
Fritz Keller, Pfarrer und NS-Opfer (Flur 95)
Friedrich Kempf SJ, Priester und Kirchenhistoriker
István Kertész, Dirigent (Lit. E)
Irmgard Keun, Schriftstellerin (Flur 12 in G)
Joachim Koch, Philosoph
Jacob Koerfer, Architekt des „Hochhaus“ am Hansaring (MA)
Heinz Günther Konsalik, Schriftsteller (Flur 69a)
Wolfgang Korruhn, Fernsehmoderator und Journalist (Lit. U, Nr. 313)
Heinz Ladendorf, Kunsthistoriker (Flur 84)
Eugen Langen, Ingenieur und Erfinder (HWG)
Carl Leibl, Domkapellmeister in Köln
Otto Michael Ludwig Leichtenstern, Arzt (Lit. M)
Franz Anton Löhr, Bildhauer (Lit. U)
Richard Mahkorn, Chefredakteur der Bildzeitung, Mitbegründer des deutschen Fernsehpreises
Max Martersteig, Schriftsteller und Theaterdirektor (Flur 20 in E)
Maria Clementine Martin, Klosterfrau und Erfinderin des Klosterfrau-Melissengeists (Lit. J)
Wilhelm Marx, Reichskanzler (Lit. F)
Georg Meistermann, Künstler (Flur 11 in F)
Gustav von Mevissen, Unternehmer und Politiker (HWG)
Willy Millowitsch, Schauspieler (Flur 72a)
Wilhelm Mülhens, Deutscher Kaufmann
Wolfgang Müller von Königswinter, Dichter (HWG)
Horst Muys, Karnevalist (Lit. L)
Ernst Wilhelm Nay, Maler (Flur 43)
John van Nes Ziegler, Politiker (Flur 82)
Alfred Freiherr von Oppenheim, Privatbankier (HWG)
Friedrich Carl von Oppenheim, Privatbankier (HWG)
Willi Ostermann, Komponist (Lit. R)
August von Othegraven, Komponist (Lit. A)
Carl Thomas von Othegraven, preußischer Generalleutnant der Befreiungskriege (HWG)
Nicolaus August Otto, Erfinder des gleichnamigen Otto-Motors (Lit. C)
Hermann Otto Pflaume, Architekt (wHWG)
Gunther Philipp, Schauspieler (Lit. D)
Hermann Pünder, Oberbürgermeister von 1945 bis 1948 (Lit. J)

Q-Z

Anton Räderscheidt, Maler (Flur A)
Eugen Adolf Rautenstrauch, vgl. Rautenstrauch-Joest-Museum (MA)
August Reichensperger, Jurist, Politiker und Förderer des Kölner Doms (Lit. F)
Heinrich Reissdorf, Inhaber der Reissdorf-Kölschbrauerei (Flur 72)
Fritz Remond, Schauspieler und Theaterleiter
Johann Heinrich Richartz, vgl. Wallraf-Richartz-Museum (HWG)
Albert Richter, Radrennfahrer (Flur E 8)
Wilhelm Riphahn, Architekt (Lit. V)
Josef Roesberg, Komponist und Textdichter (Lit. E)
Kurt Rossa, Oberstadtdirektor von 1977 bis 1989 (HWG)
August Sander, Fotograf (Flur 87)
Peter Schaeven, Politiker (Flur 64a)
Mathias Joseph Scheeben, Theologe (Flur 31)
Jupp Schmitz, Komponist und Sänger (Flur XI)
Elsa Scholten, Schauspielerin (Lit. R)
Ernst Schwering, Oberbürgermeister 1948, 1949–1950, 1951–1956 (Flur D)
Vincenz Statz, Architekt und Bildhauer (MA)
Johann Adolf Steinberger, Oberbürgermeister von 1823 bis 1848 (Lit. F)
Toni Steingass, Komponist und Verleger (Flur 29)
Ludwig Stollwerck, Fabrikant (Flur 73a)
Rolf Stommelen, Rennfahrer (Flur 72)
Cornelius Stüssgen, Gründer der Stüssgen-Supermarktkette (Flur 60)
Hermann Joseph Stupp, Oberbürgermeister von 1851 bis 1863 (Lit. J)
Willi Suth, Oberstadtdirektor von 1946 bis 1953 (Flur 60a)
Jón Sveinsson, Schriftsteller genannt „Nonni“ (HWG Flur 19)
Christine Teusch, Politikerin (Flur 87)
Gisela Uhlen, Schauspielerin
Ferdinand Franz Wallraf, vgl. Wallraf-Richartz-Museum (HWG)
Max Wallraf, Oberbürgermeister von 1907 bis 1917 (MA)
Johann Peter Weyer, Kölner Stadtbaumeister (Lit. G)
Peter Winkelnkemper, Oberbürgermeister von 1940 bis 1944 (MA)
Johann Christoph Winters, Begründer des Hänneschen-Theaters
Hans-Jürgen Wischnewski, Politiker, SPD (Flur 3 in N)
Hermann von Wissmann, Gouverneur von Deutsch-Ostafrika (Flur 60a)
Heinrich von Wittgenstein, preußischer Regierungspräsident (HWG)
Otto Wolff von Amerongen, Unternehmer, vgl. Otto-Wolff-Konzern (HWG)
Ernst Friedrich Zwirner, Architekt und Dombaumeister (HWG)

(Wikipedia)

2 comments to Mourning Lady With A Rose / Trauernde Frau mit Rose (01)

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>